Medienfachmann/-frau - Marktkommunikation und Werbung

Lehrzeit: 3 ½ Jahre

 

Tätigkeitsmerkmale

Die Medien sind, vereinfacht ausgedrückt, alles was der Kommunikation dient. Heute verstehen wir darunter neben den traditionellen Medien wie Zeitung, Film oder Fernsehen vor allem die sogenannten audiovisuellen Multimediaprodukte. Mit dem Wort "Multimedia" werden Medienprodukte bezeichnet, die mehrere Medien-Elemente vereinen, vor allem Schrift, Bild und Grafik, Ton, Film/Video, Computer-Animationen und anderes. Moderne Medien sind z.B. elektronisch bearbeitete oder hergestellte Videos, computergesteuerte Präsentationsprogramme, Multi-Media-Programme auf CD-Rom, DVD-Rom, multimedial gestaltete Internet-Seiten usw. Einer der Hauptbereiche der Mediengestaltung ist die Werbung. Hier wird Mediendesign auf allen nur denkbaren medialen Ebenen eingesetzt (Werbeprospekte, Plakate, Radio-, Fernseh- und Kinowerbung, elektronische Leuchtreklame, Internet-Seiten usw.).

Medienfachleute - Marktkommunikation und Werbung beschäftigen sich mit der Planung und Entwicklung von Werbe-Kampagnen. Die berufliche Tätigkeit erfolgt vor allem in Werbeagenturen und umfasst alle Aufgaben im Rahmen der Abwicklung von Werbeaufträgen. Mediafachleute erstellen dabei Angebote und Kalkulationen für die Kundinnen, besprechen mit den Kund/innen die Details der Aufträge, entwickeln entsprechende Werbe-Konzepte, erarbeiten Medienstrategien, planen die Medien, sorgen für die Präsentationen (Organisation, Vorbereitung, Durchführung) und betreuen die Kund/innen und Auftragnehmerinnen.


Fachlehrer/innen

Mag. Skorianz Harald